• Obst & Gemüse
    für die Kleinsten

    32x in der EuRegio, vorwiegend KiTas, saisonal, aus ökologischer bzw. regionaler Erzeugung, teilweise unter Beschäftigung behinderter Menschen

Die Stiftung Jürgen Kutsch

IMG_0281 ak PREVIEWDie Stiftung Jürgen Kutsch ist partei­politisch und konfessionell unabhängig.

Sie greift die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit auf den Gebieten der Dachbegriffe „Integration/Migration“, „Gewalt“, „soziale Not“ und „Bildungskrise“ auf und sucht den Lösungsansatz aus dem Blickwinkel des christlichen Menschenbildes.

Wir fördern Bildung, Kunst und kulturellen Dialog sowie Jugendarbeit und helfen benachteiligten Menschen auf ihrem Weg in die Mitte der Gesellschaft.

mehr erfahren

Blog & Presse

27. Parkgespräche – altern im sich wandelnden Umfeld
Dienstag, 12. Juni 2018, 19 Uhr
Seniorenzentrum Aachen Rothe Erde, Barbarastr. 17, 52068 Aachen

27. Parkgespräche – altern im sich wandelnden Umfeld

Jürgen Kutsch, 18. April 2018

genauso wie die ganze Gesellschaft müssen sich auch alternde Menschen den sich ständig ändernden Bedingungen in ihrem Umfeld stellen. Wie hält und findet die Generation 70+ nicht nur Anschluss an den Wandel, sondern kann ihn darüber hinaus auch konstruktiv begleiten ? Wir machen diesmal einen Ausflug nach Aachen Rothe-Erde, wo wir das SKM-Seniorenzentrum in der [...] weiterlesen

Adobe Photoshop PDF

Dialog und Austausch im temporären Kulturpalais im Haus der Jürgen Kutsch Stiftung

Svenja Pesch, 17. April 2018

Nicht nur sprichwörtlich, sondern wortwörtlich freute sich Jürgen Kutsch über ein volles Haus. Dass bereits in den frühen Morgenstunden so viele Gäste den Weg zu ihm gefunden haben, bestärkte ihn in seinem Vorhaben, die Kunst und Kultur in den eigenen vier Wänden zu fördern und zu etablieren. Aus diesem Grund eröffnete er im Benediktinerweg das [...] weiterlesen

0000000000csr

Vertrauen ist die härteste Währung

CSR Magazin, 6. April 2018

WERTE.VERANTWORTEN.HALTUNG Das Thema „werte-orientiertes Handeln“ in den (Unternehmens-) Alltag zu integrieren, stellt für Führungskräfte eine große Herausforderung dar. Der Spagat, zwischen ökonomisch notwendigen Anforderungen und gleichzeitig „Sinnvollen“ Ansprüchen Entscheidungen zu treffen, erfordert Selbstreflexion und einen bewussten Umgang mit Werten. Marina Kuckertz, Jürgen Kutsch CSR Magazin – Fachmagazin von CSR NEWS, Ausgabe 01/2018 Unternehmen.Verantwortung.Gesellschaft   Es [...] weiterlesen

00000000SieglindePostkarteS1

VII. verbum ad mensam – Mütter – das Wort bei Tisch

Jürgen Kutsch, 19. März 2018

Liebe, Schutz und Einsamkeit Müttergestalten in Oper und Literatur Arienkonzert mit Lyrik und Prosa Sieglinde Schneider, Boris Gurevich und Ulrich Schmissat Engelbert Humperdinck (1854-1921) Mutter aus Hänsel und Gretel: „Holla“ Bertolt Brecht (1898-1956) Auszug aus „Der kaukasische Kreidekreis“ Alban Berg (1885-1935) Marie aus Wozzeck: „Und ist kein Betrug“ Thomas Mann (1875-1955) Auszug aus „Die Betrogene“ [...] weiterlesen

ältere Beiträge