• Obst & Gemüse
    für die Kleinsten

    32x in der EuRegio, vorwiegend KiTas, saisonal, aus ökologischer bzw. regionaler Erzeugung, teilweise unter Beschäftigung behinderter Menschen

Die Stiftung Jürgen Kutsch

IMG_0281 ak PREVIEWDie Stiftung Jürgen Kutsch ist partei­politisch und konfessionell unabhängig.

Sie greift die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit auf den Gebieten der Dachbegriffe „Integration/Migration“, „Gewalt“, „soziale Not“ und „Bildungskrise“ auf und sucht den Lösungsansatz aus dem Blickwinkel des christlichen Menschenbildes.

Wir fördern Bildung, Kunst und kulturellen Dialog sowie Jugendarbeit und helfen benachteiligten Menschen auf ihrem Weg in die Mitte der Gesellschaft.

mehr erfahren

Blog & Presse

26. Parkgespräche - das Müttercafé - einladend multikulturell
Donnerstag, 15. März, 18 Uhr
Müttercafé Aachen-Ost, Düppelstr. 25, 52068 Aachen

26. Parkgespräche – das Müttercafé – einladend multikulturell

Jürgen Kutsch, 7. Februar 2018

Die Mutterschaft von heute – wie wird sie gelebt? Die Rolle der Mutter als Frau in der Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Welche Anforderungen an Mütter werden durch Rollen in Familie und Arbeitswelt vor multikulturellem Hintergrund heute gestellt? Der Kinderschutzbund in Aachen bietet seit über 15 Jahren durch die Einrichtung von [...] weiterlesen

00000000geschenkte Pause

Auch in 2018 unterstützen wir die „geschenkte Pause“ in Aachen

Jürgen Kutsch, 5. Februar 2018

Unseren Projekten ist eins gemeinsam: wir führen Menschen kultur- und generationenübergreifend bei Tisch zusammen. Da es in unserer Gesellschaft zunehmend Menschen gibt, die sich einen Besuch in einem Café oder Restaurant nicht leisten können, unterstützen wir das Projekt „geschenkte Pause“ in Aachen und hoffen, damit weitere Dienstleister dafür gewinnen zu können. Näheres zur „geschenkten Pause“ [...] weiterlesen

0000000az

25. Parkgespräche: Ja zu einem weltoffenen Aachen

Aachener Zeitung, 3. Februar 2018

Parkgespräche der Jürgen-Kutsch-Stiftung zum Thema Fremdenhass Aachen. „Weltoffenes Aachen – gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ – diesem Motto widmete die Jürgen-Kutsch-Stiftung ihre 25. Parkgespräche. In Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Aachen diskutierten Interessierte diesmal in der Nadelfabrik, wie die Kaiserstadt mit Rechtextremismus und Rassismus umgeht. Laura Distelrath von der VHS stellte in dem Zusammenhang das Landesprogramm [...] weiterlesen

0000000025pg

25. Parkgespräche: Damit Aachen weltoffen ist, muss noch viel passieren

Svenja Pesch, 26. Januar 2018

Ist Aachen weltoffen? Eine Frage, die nicht so einfach zu beantworten war. Das wurde auch bei den Parkgesprächen der Jürgen Kutsch Stiftung deutlich, die zum 25. Mal stattfanden. Unter dem Motto „Weltoffenes Aachen – gegen Rassismus und Rechtsextremismus“ diskutierten die Anwesenden in der Nadelfabrik über ihre persönlichen Erfahrungen und die Möglichkeiten, wie man Fremdenfeindlichkeit vorbeugen [...] weiterlesen

ältere Beiträge