Die Stiftung Jürgen Kutsch

IMG_0281 ak PREVIEWDie Stiftung Jürgen Kutsch ist partei­politisch und konfessionell unabhängig.

Sie greift die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit auf den Gebieten der Dachbegriffe „Integration/Migration“, „Gewalt“, „soziale Not“ und „Bildungskrise“ auf und sucht den Lösungsansatz aus dem Blickwinkel des christlichen Menschenbildes.

Wir fördern Bildung, Kunst und kulturellen Dialog sowie Jugendarbeit und helfen benachteiligten Menschen auf ihrem Weg in die Mitte der Gesellschaft.

mehr erfahren

Blog & Presse

raus mit Euch – in den Nassauer Stall zum Adrian Wachowiak – Trio !

Jürgen Kutsch, 14. Oktober 2022

in diesem Jahr dürfen wir an der traditionellen Wickrather Musikwoche mitwirken, die im Oktober im Nassauer Stall am Schloss Wickrath ausgerichtet werden wird. Dort begegnen wir am Montag, dem 24. Oktober um 19 Uhr dem Trio um dem gebürtigen Mönchengladbacher Adrian Wachowiak, einem Jazzpianisten mit Leib und Seele. Sein temperamentvolles und energiegeladenes Spiel reicht von [...] weiterlesen

raus mit Euch – in den Bunten Garten mit der Brassfabrik 4.0 !

Jürgen Kutsch, 27. August 2022

Am 4. September unternehmen wir mittags einen musikalischen Spaziergang durch den Bunten Garten in Mönchengladbach. Wir starten hinter der Kaiser-Friedrich-Halle am Restaurant ninetynine, von wo aus wir uns durch die Parkanlage begeben und uns an belebten Plätzen von den Blechbläsern des Ensembles Brassfabrik 4.0 durch alle Stilrichtungen hindurch akustisch erfrischen lassen. Unser Rundgang endet am [...] weiterlesen

Verbindungen, die tragen

Jürgen Kutsch, 27. August 2022

Beispielhaft hierfür ist das langjährige Engagement der Deutsche Bank Köln Bonn Aachen Stiftung, die sich langjährig für unser öko-soziales Projekt „Obst und Gemüse für die Kinder“ engagiert. Im Rahmen dieser fruchtbaren Kooperation durften wir im August in den Räumen des Geldinstituts am Elisenbrunnen in Aachen  „Danke“ sagen für die regelmäßigen Zuwendungen, die die wöchentlichen Lieferungen [...] weiterlesen

in der Mitte des Jahres…

Jürgen Kutsch, 26. August 2022

…blicken wir bereits in Herbst und Winter, um dann wieder Dialogveranstaltungen in kulturellem Rahmen veranstalten zu können. Die erste Jahreshälfte war gekennzeichnet vom Engagement zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe in Voreifel, im Erftkreis und an der Ahr sowie für Opfer des Krieges in der Ukraine. Hier bewegte sich die Stiftung in Netzwerken rund um das [...] weiterlesen

ältere Beiträge